Herzenshunde

Jeder hat diesen einen Hund, den "Herzenshund" - ein Tier, zu dem er eine besondere Verbindung spürt, das ihm besonders am Herzen liegt. Unsere Tierschützer lieben jeden einzelnen unserer Hunde, doch auch sie haben „Herzenshunde". Oft sind sie schon sehr lange im Tierheim, obwohl sie ganz wundervoll sind. Unsere Tierschützer haben sie aus schlimmen Situationen befreit, auf ihren Weg begleitet und sind mit diesen Hunden besonders verbunden. Hier möchten wir euch deshalb speziell die Herzenshunde unserer Tierschützer und ihre Geschichten vorstellen.

Es würde für uns die Welt bedeuten, wenn wir auch diese Hunde in dieser schlimmen Situation retten können und sie eine Chance auf ein Zuhause bekämen.

Guendulin - klein, zart und schüchtern
Teresas Herzenshund

Guendulin wurde von unseren Tierschützern von einem Polizeiübungsgelände gerettet. Dort wurde schon seit drei Tagen mit scharfer Munition geübt. Guendulin muss Todesangst gehabt haben. Im Tierheim brauchte sie sehr lange, um sich überhaupt aus ihrer Höhle zu trauen und noch heute ist sie ängstlich. Leider ist Guendulin auch eine der "Langzeitinsassen" im Tierheim - sie kam 2012 als Welpe zu uns und wartet seit vier Jahren vergeblich auf Vermittlung. Guendulin ist der Herzenshund unserer Tierheimleiterin Teresa und auch ein Herzenshund unserer Simone hier in Deutschland. Bitte helft, für Guendulin nun endlich ihr Zuhause zu finden und gebt gemeinsam mit uns die Hoffnung nicht auf!

Hier gibt es mehr Informationen zu der kleinen Maus: TiNo e.V.

Kiwi - lackschwarze Schönheit
Odetes Herzenshund

Kiwi wurde mit wild lebenden Eltern und vielen Geschwistern in einem Waldstück gefunden. Unsere Tierschützer konnten einige Welpen retten, darunter auch Kiwi. Er wurde ca. im November 2015 geboren und ist jetzt ein wunderschöner Junghund. Da Kiwi eine Zeitlang in einer Pflegefamilie gelebt hat, ist er bestens sozialisiert. Aber: Er ist schwarz und mit seinen 60 cm relativ groß. So hatte er bisher keine Chance, vermittelt zu werden. Schwarze und große Hunde werden immer übersehen, wir wissen nicht warum. Odete hat Kiwi aufwachsen sehen und bis heute begleitet - sie wünscht sich für den lieben Kiwi so sehr ein Zuhause!

Hier gibt es mehr Informationen zu Kiwi: TiNo e.V.

Minty - ist so anhänglich!
Odetes Herzenshund

Die liebe Minty ist ein Urlaubsopfer, zu Beginn der Ferienzeit wurde sie in der Tötungsstation entsorgt. Dies hatte sie völlig verstört, doch mittlerweile hat Minty sich wieder gefangen. Sie ist sehr anhänglich und lieb mit allen - Menschen, Hunden, Katzen. Odete erzählt, dass Minty ihr immer nachläuft und ihr schon fast in die Hacken springt, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn sie dann auf den Arm genommen und gestreichelt wird, ist sie im Paradies. Minty hatte ein Zuhause, und sie benötigt so dringend wieder eines!

Hier mehr Informationen zu Minty:: TiNo e.V.

Batty - wurde einfach liegen gelassen!
Luisas Herzenshund

Batty liegt unserer Luisa sehr am Herzen. Sie fand die Schäferhund-Mix-Hündin im Straßengraben. Sie war angefahren und dort einfach zum Sterben liegen gelassen worden. Der Unfall war schon einige Tage her, und wir können uns kaum vorstellen, wie viele Schmerzen Batty erlitten haben muss. Die Süße wurde aufgepäppelt und medizinisch versorgt, und sie entwickelte sich zu einer wahren Schönheit. Doch sie ist schwarz und ist kniehoch - zwei Merkmale, die fast immer bedeuten, dass ein Hund jahrelang im Tierheim bleibt. Auch für Batty gab es bisher noch keine einzige Anfrage, dabei könnte die liebe und gelehrige Hündin ein Zuhause so sehr bereichern!

Hier gibt es mehr Informationen zu Batty: TiNo e.V.

Ruca - gibt sich auf
Luisas Herzenshund

Es sollte ein schöner Tag werden für Luisa und ihre Schwester, die beiden wollten eigentlich zum Strand und sich dort ausruhen. Doch am Strand kam ihnen Ruca entgegen. Klapperdürr, aber total zutraulich und liebevoll. Er spielte sofort mit Luisas kleiner Tochter und sprang nach einer Weile ohne zu zögern in Luisas Auto. Ruca hatte genug vom Strandleben! Doch jetzt ist er schon so lange bei Teresa im Tierheim, nie hatte er Interessenten. Nun beginnt Ruca, sich aufzugeben, er liegt nur noch im Körbchen und wird immer apathischer. Ruca ist ein sehr menschenbezogener Hund, der unbedingt ein eigenes Zuhause braucht. Er braucht Nähe, ist sehr intelligent und will gefördert werden. Luisa wünscht sich für ihren Strandhund so sehr ein gutes Zuhause!

Mehr Informationen zu Ruca: TiNo e.V.

Giovanna - ist zu unscheinbar
Luisas Herzenshund

Zu lieb, zu unaufdringlich, zu demütig - zu schnell wird solch ein Hund immer übersehen. Giovanna ist so ein Hund, sie wäre ein Traum in einem Zuhause, weil sie sich mit allem und jedem versteht. Sie drängelt sich nie nach vorne, wenn Leckerchen verteilt werden, sondern wartet ruhig ab, bis sie dran ist. Giovannas Geschichte ist schrecklich: Sie lebte mit über 20 Hunden bei einem Drogenabhängigen, als dieser in ein Krankenhaus ging und nicht mehr wieder kam, setzte der Vermieter alle Hunde einfach auf die Straße. Einige wurden überfahren, und jemand fing die Hunde ein und brachte sie in eine Scheune. Dort lebten sie einige Tage ohne Licht, Futter und Wasser. Eine Hündin brachte dort sogar ihre Welpen zur Welt. Unsere Tierschützer holten die Hunde dort heraus und fanden für alle ein gutes Zuhause - nur Giovanna blieb zurück, ebenso wie Rosanna, die auch in unserer Vermittlung ist, aber sehr, sehr schüchtern. Giovanna hingegen ist längst bereit für ihr eigenes Zuhause. Sie hätte es so verdient! Giovanna ist ein Herzenshund von Luisa, die bei der Rettung dabei war, sowie Dagmar, die einen der 20 Hunde adoptiert hat und nicht möchte, dass "Familie" zurückbleiben muss....

Mehr zu Giovannas Geschichte hier: www.tino-ev.de/lisboa.html

Mehr Informationen zu Ruca: TiNo e.V.

Beca - gequälte Seele
Teresas Herzenshund

Beca wurde von Hundefängern auf der Straße eingefangen und in die Tötungsstation gebracht. Man hatte ihr beide Ohren eingeschnitten - wohl zum Spaß, um sie zu quälen. Sie litt schreckliche Schmerzen und war in der Tötungsstation total verängstigt, saß nur mit dem Kopf zur Wand und bewegte sich nicht, fraß und trank nicht. Es war klar, dass sie die nächste auf der Liste der Hunde sein würde, die getötet würden. Also retteten unsere Tierschützer sie und Teresa gab ihr langsam den Lebensmut wieder. Heute ist Beca eine Hündin, die gerne bei Menschen ist, sie ist liebevoll, dankbar und bescheiden. Teresa hat Beca ins Leben zurückgeholt, und seitdem hat die Hündin einen festen Platz in ihrem Herzen. Ein schönes Zuhause für die liebe Hündin wünscht sie sich so sehr!

Hier alles zu Beca: TiNo e.V.

Kessie - zu schüchtern für eine Chance?
Teresas Herzenshund

Kessie gehört zu den Hunden, die immer übersehen werden. Sie ist nicht besonders hübsch, nicht besonders jung, nicht besonders auffällig. Kessie ist außerdem noch sehr schüchtern. Solche Hunde haben es besonders schwer, ein Zuhause zu finden. Kessie wurde auf der Straße gefunden und zu Teresa gebracht. Die kleine Maus hatte kurz vorher noch Babys gehabt, das konnte man sehen, aber obwohl alle verzweifelt suchten, konnten die Welpen nicht gefunden werden. Vielleicht ist Kessie deswegen so zurückhaltend? Teresa hängt sehr an ihr, weil gerade die schüchterne Kessie, wenn man Geduld mit ihr hat, so viel Liebe zurückgibt. Kessie ist Teresas Herzenshund, weil sie weiß, dass sie in einem eigenen Zuhause mit Leuten, die ihr die Zeit geben, anzukommen, aufblühen wird. Und dann wird sie die Allerschönste sein.

Mehr zu Kessie hier: TiNo e.V.

Maria Bonita - die schöne Schwarze
Odetes Herzenshund

Unsere Odete ist die kreativste Namensgeberin für die Hunde. Jeder Hund bekommt von ihr mindestens zwei Namen, meist noch mehr. Maria Bonita heißt "die schöne Maria" - naja, weil sie schön ist. Schwarz, mit einem kleinen weißen Brustfleck und rehbraunen Augen. Für Odete ist Maria Bonita ein Herzenshund, denn sie ist so schüchtern, dass sie lange Zeit nur Kontakt mit Teresa zugelassen hat. Doch Odete hat nicht aufgegeben, und jetzt geht Maria Bonita auch mit ihr spazieren. Odete hat Maria Bonitas Herz gewonnen, und im Gegenzug hat sich Maria Bonita in Odetes Herz geschlichen. Leider lässt Odetes persönliche Situation es nicht zu, Maria Bonita ein Zuhause zu geben, sonst würde sie es sofort tun. Daher ist es ihr Herzenswunsch, dass Maria Bonita woanders ein gutes Zuhause findet. Sie braucht einen Einzelplatz und Menschen, die viel Geduld aufbringen. Doch Maria Bonita wird es diesen Menschen danken! Maria Bonita ist nicht auf unserer Homepage, weil sie noch zu schüchtern ist, um in unsere "normale" Vermittlung zu gehen, doch jetzt ist die Situation ja ein wenig anders, und wir würden uns freuen, wenn die kleine Maus eine Chance hätte.

Mehr Informationen zu Maria Bonita über dagmar@tino-ev.de.

Kleiny - will Hochsprungmeister werden
Patricias Herzenshund

Kleiny heißt nicht umsonst Kleiny - er ist nur etwa 33 cm hoch. Trotzdem springt er über den höchsten Zaun, wenn auf der anderen Seite

  1. potenzielle Spielkameraden
  2. potenzielle Streicheleinheiten oder
  3. Essen
auf ihn wartet. Er ist ein unglaubllicher Flummi, immer gut gelaunt, mit allen lieb und immer fröhlich. Er ist Patricias Herzhund, weil sie ihn an einer Straße aufgegriffen hat. Klein wie er ist, wäre er sicherlich überfahren worden, er irrte dort herum. Da er keinen Chip hatte und ihn auch niemand vermisste, brachte Patricia Kleiny zu unserer Teresa. Und jetzt wünscht sie sich so sehr, dass Kleiny nicht in eine Tötungsstation muss, sondern dass er in einer Familie, am besten mit Garten mit gaaaaanz hohem Zaun, ein Zuhause findet.

Mehr zu Kleiny: TiNo e.V.

Maggie und Wendy - alle anderen wurden vergiftet
Patricias Herzenshund

Unsere Tierschützer kümmerten sich längere Zeit um eine Gegend, in der viele streunend Hunde lebten. Sie wurden dort versorgt und es ging ihnen gut - sie störten niemanden. Eines Tages kam eine schreckliche Nachricht: Das Rudel wurde brutal umgebracht, die Hunde wurden vergiftet. Patricia eilte sofort hin und konnte noch zwei Hunde retten, die kein Gift gefressen hatten: Maggie und Wendy. Natürlich konnten die beiden nun nicht mehr in dieser Gegen bleiben, und so kamen sie zu Teresa. Patricia hängt natürlich sehr an diesen beiden Mädels, die sie gerettet hat. Bisher hat sich noch niemand für sie interessiert, dabei sind beides wunderschöne Hunde. Sie gehen sogar schon gut an der Leine, obwohl sie das eigentlich nicht kennen gelernt haben. Maggie und Wendy hängen ihrerseits sehr aneinander, sie haben ihr Rudel sterben sehen und haben sich danach sehr aneinander gebunden. Am schönsten wäre es daher natürlich, wenn jemand vielleicht einen Hunde-Doppelpack sucht. Aber natürlich vermitteln wir die beiden auch getrennt.

Mehr zu Maggie hier: TiNo e.V.

Und hier Infos zu Wendy: TiNo e.V.

Dein Herzenshund?

Du möchtest einem Hund ein Zuhause bieten und suchst deinen Herzenshund? Dann schaue auf unsere Homepage - dort findest du all unsere Hunde, die jetzt so schnell ein Zuhause finden müssen. Jeder einzelne von ihnen ist ein kleiner Traumhund - vielleicht ist dein Herzenshund dabei und du hast die Chance, das perfekte Zuhause für ihn zu sein!

Hier findest Du deinen Herzenshund: TiNo e.V.

Helft uns, das Leben unserer Hunde zu schützen!

Jetzt spenden

Helft uns, unsere Hunde in Sicherheit zu bringen!

Pflegestelle werden